WAI-Logo





2016


25.11.2016

Jahreskonferenz WAI-Netzwerk: Arbeitsfähigkeit 4.0 - Arbeitsfähig in die Zukunft am 7. + 8.3.2017 in Berlin

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Gepaart mit den anhaltenden Megatrends des Demografischen Wandels, der Globalisierung und der Entwicklung zur Wissensgesellschaft werden diese Entwicklungen aktuell unter dem Stichwort Arbeit 4.0 diskutiert. Die Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen und Beschäftigte in diesem Zusammenhang konfrontiert sehen, sind zum Teil erheblich. Vor allem stellt sich die Frage, wie die Balance zwischen den Arbeitsanforderungen und dem individuellem Leistungspotenzial im Hinblick dieser Entwicklungen erhalten und gefördert werden können. Der Work Ability Index (WAI) bietet dafür eine gute Grundlage. Belegt ist dies durch gut evaluierte internationale arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse von Prof. Dr. Ilmarinen u.a. Viele betriebliche Akteure und Akteurinnen wenden dieses Instrument in der betrieblichen Praxis an. Die diesjährige Konferenz leistet einen Beitrag zur Weiterentwicklung des WAI und des WAI-Netzwerks im Fokus der Arbeit 4.0. Es werden unterschiedliche Facetten und Weiterentwicklungen rund um den WAI und das Arbeitsfähigkeitskonzept vorgestellt. Durch neue theoretische Erkenntnisse und aktuelle praktische Beispiele werden Impulse für eine gute Balance im Rahmen der Arbeit 4.0 gegeben, die wir mit Ihnen gemeinsam für Ihre Praxis diskutieren.



25.07.2016

WAI-Netzwerk am neuen Ort - Abschied und Neubeginn

Liebe Mitglieder des WAI-Netzwerks,

in den vergangenen Jahren haben Sie uns Fragen gestellt, den Referenzdatenservice genutzt oder vielleicht nur aus dem Augenwinkel verfolgt, was sich zum Thema „Erhalt der Arbeitsfähigkeit“ in Deutschland tut. Wir haben nicht einfach nur Informationen weitergegeben, sondern auch durch Ihre Anfragen, Berichte, Rückmeldungen vieles gelernt und manchen gezielten Kontakt unter Mitgliedern vermitteln können. Höhepunkte des Austauschs waren aus unserer Sicht jeweils unsere WAI-Konferenzen, die in Berlin stattgefunden haben – immer mit voller Auslastung. Die Zahl der Mitglieder ist kontinuierlich gewachsen – mit rund 1.600 Personen auf viel mehr, als wir zu Beginn hätten ahnen können! Uns freut auch, dass sich zunehmend Studierende an uns gewandt haben, weil wir daran erkennen, dass der Work Ability Index beim Expertennachwuchs immer bekannter und seine Anwendung damit selbstverständlicher wird.

Nun sind die verschiedenen Förderphasen des Projektes WAI-Netzwerk durch die Initiative Neue Qualität der Arbeit an der Bergischen Universität Wuppertal abgeschlossen. Seit vielen Monaten hat uns die Frage bewegt, wie es weitergehen soll, und wir haben das mit Ihnen auf verschiedenen Workshops diskutiert. Wir freuen uns sehr, dass es nun mit dem Netzwerk am IAF Institut für Arbeitsfähigkeit, Mainz, weitergeht. Das Team um Marianne Giesert, Tobias Reuter und Prof. Dr. Anja Liebrich ist den meisten aktiven WAI-Anwendern längst bekannt. Der Beirat ist mit Prof. Ilmarinen, Prof. Prümper, Dr. Tempel und Herrn Zwingmann (BASI e.V.) ebenfalls kompetent und einschlägig besetzt. (Details: http://www.arbeitsfaehig.com/de/wai-netzwerk-35.html) Bereits die letzte WAI-Konferenz in diesem Jahr wurde vom IAF organisiert und durchgeführt. Und die nächste Konferenz ist auch schon terminiert (7. - 8.3.2017, Berlin).

Was bedeutet das für Sie?

Sie sind herzlich eingeladen, weiterhin Mitglied des Netzwerks zu sein und die Angebote zur Vernetzung und zum Austausch zu nutzen. Außerdem können Sie weiterhin an den jährlichen WAI-Konferenzen teilnehmen, um sich über die neuesten Entwicklungen rund um den WAI zu informieren und auszutauschen. An alle Mitglieder wurde eine Mail gesendet, wie sie der Weitergabe ihrer Adresse an das IAF zustimmen können. Sollten Sie diese Mail nicht erhalten haben oder gerade neu auf uns gestoßen sein, senden Sie uns einfach formlos eine Mail, dass Sie (weiter) mitmachen möchten. Unsere Adresse lautet wai@uni-wuppertal.de.

Zu guter Letzt freuen wir uns, falls Sie bei dieser Gelegenheit noch eine abschließende Rückmeldung an das bisherige WAI-Netzwerk-Team schicken möchten.
Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und hoffen, dass Sie diese Zeit in guter Erinnerung behalten werden!

Mit freundlichem Gruß

Für das WAI-Netzwerk-Team an der Bergischen Universität Wuppertal
Melanie Ebener




2015


14.12.2015

Arbeitsleben 2025 - Arbeitsfähig in die Zukunft


Anfang: 01.03.2016
Ende: 02.03.2016
Ort: Berlin

 

Bedingt durch den demografischen Wandel, die Globalisierung und die sich ständig wandelnden Märkte ändern sich die Arbeitsanforderungen in den Unternehmen sowie auch die individuellen Möglichkeiten der Beschäftigten. Wie kann die Balance zwischen den Arbeitsanforderungen und dem individuellem Leistungspotenzial erhalten bleiben und gefördert werden? Der Work Ability Index (WAI) bietet dafür eine gute Grundlage. Belegt ist dies durch gut evaluierte internationale arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse von Prof. Dr. Ilmarinen u.a.. Viele betriebliche Akteure und Akteurinnen haben dieses Instrument für die betriebliche Praxis übernommen. Über die Jahre hat sich der WAI weiterentwickelt und die Initiative Neue Qualität der Arbeit hat die Vernetzung der WAI-Akteure unterstützt.

 

Nun gilt es über das WAI-Netzwerk hinaus eine Plattform zu schaffen, um Raum zu geben für den Austausch, die Diskussion und die Vernetzung interessierter Akteure und Akteurinnen zum Thema Gesundheit und Arbeitsfähigkeit. Die diesjährige Tagung "Arbeitsfähig in die Zukunft" möchte dazu einen Beitrag leisten - einerseits durch die Präsentation unterschiedlicher Facetten und Weiterentwicklungen rund um den WAI und das Arbeitsfähigkeitskonzept sowie durch neue theoretische Erkenntnisse und gute praktische Beispiele. Wie kann der Austausch und die Weiterentwicklung des WAI weiter belebt werden? Welche Akteure und Akteurinnen können noch für dieses Netzwerk begeistert werden? Wer sollte in jedem Fall noch mit dabei sein? Mit einem Strauß von neuen Impulsen für die Zukunft soll die Tagung beendet werden.

 

Anschließendes Seminar

Beginn: 02. März 2016, 15:00 Uhr. Ende: 04. März 2016, ca. 16:00 Uhr

Inhalte:

  • Das Arbeitsfähigkeitskonzept: Instrumente zum Erhalt und zur Förderung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit
  • Vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement zum Arbeitsfähigkeitsmanagement: Arbeitsschutz, BEM, Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Gute Beispiele aus der Praxis und Möglichkeiten zur Entwicklung eigener Handlungsstrategien

 

Teilnahmegebühr

Nur Tagung 01. - 02.03.2016: 290 € zzgl. MwSt. / Tagung mit anschließendem Seminar 01. - 04.03.2016: 990 € zzgl. 100 € Tagungspauschale und MwSt.

 

Weitere Informationen

Programm und Anmeldung

 

30.07.2015
Neues WAI-Manual auf der Homepage verfügbar
Der Schwerpunkt des WAI-Manuals liegt auf der Darstellung des Work Ability Index (Beschreibung, Entwicklung, Funktionen, Berechnung, Gütekriterien). Abgerundet wird es von einer Nutzenargumentation für den WAI und von häufig gestellten Fragen zum Instrument. Diese Informationen sind bislang nur verteilt und meist in der Fachliteratur zu finden und damit nur spezialisierten Anwendern zugänglich. Das Manual hat diese Informationen kompakt zusammengetragen und dient damit auch als Argumentationshilfe für Anwender in Unternehmen oder Beratung. Bisher gibt es in der deutsch- und englischsprachigen Literatur keine vergleichbare Arbeit zum WAI.
Das WAI-Manual finden Sie hier!

25.06.2015
3. Mainzer Konferenztage „Arbeitsfähigkeit gestern, heute, morgen“, 16.-18.11.2015
Der Wandel der Zeit durchdringt die Lebensbereiche unserer Gesellschaft in rasantem Tempo. Vor allem die Digitalisierung bietet viele Chancen. Sie erfordert aber auch notwendige Grenzziehungen von Wirtschaft, Politik und jeder/m Einzelnen von uns. Wie sieht es bei diesem Sturm von wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und individuellen Veränderungen mit unserer Arbeitsfähigkeit aus? Wie können wir uns persönlich, wirtschaftlich und politisch aufstellen, um unsere Arbeitsfähigkeit zu erhalten und zu fördern? Welche Ressourcen brauchen wir für eine gute Balance?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Mainzer Konferenztagen, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfinden.
Weitere Informationen

02.03.2015:
2. Tagung Arbeitsleben 2025
Unter dem Titel „vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement zum Arbeitsfähigkeitsmanagement“ werden vom 17.-18. März 2015 in München, mit anschließendem Seminar vom 18.-20. März, die neuesten Entwicklungen und Trends auf diesem Gebiet vorgestellt und diskutiert.
Darunter Prof. Juhani Illmarinen, einen der „geistigen Väter“ des finnischen Arbeitsfähigkeitskonzeptes und weiteren interessanten Referentinnen und Referenten. Die Veranstaltung richtet sich an alle im betrieblichen Gesundheitsmanagement aktiven Akteure.
Weitere Informationen

27.01.2015:
Mitgliederzuwachs im WAI-Netzwerk
Im Juli 2014 war die Mitgliederdatenbank des WAI-Netzwerks im Zuge der Mitgliederbefragung bereinigt worden. Der Stand danach betrug 1.550 Mitglieder. Inzwischen ist die Zahl wieder auf 1.818 Mitglieder gestiegen (Stand 05.12.2014). Wir freuen uns über den Mitgliederzulauf und möchten nochmal auf die Möglichkeit der Mitgliedersuche im internen Bereich dieser Website hinweisen. Die Postleitzahlensuche bietet Ihnen die Möglichkeit Ansprechpartner in Ihrer Region ausfindig zu machen und zu zwecks Austausch und Vernetzung zu kontaktieren.

 





2014


04.11.2014:
Konferenzmaterialien zur WAI-Konferenz sind online
Die Materialien und Bilder zur WAI-Konferenz sind ab sofort online. Als Konferenzteilnehmer/in haben Sie die Login-Daten via Mail erhalten. Wenn Sie nicht auf der Konferenz zugegen waren, können Sie die Login-Daten beim WAI-Netzwerkteam erfragen. Bitte senden Sie hierzu eine kurze Mail an wai@uni-wuppertal.de.

04.11.2014:
FAQ hinzugefügt
Um unseren Beratungsservice abzurunden stellen wir Ihnen ab sofort einen Fragen-Antworten Katalog (FAQ) zu Verfügung. Diesen finden Sie in der Rubrik Materialien.

03.11.2014:
Pressemitteilung zur WAI-Konferenz
"Arbeitsfähigkeit nachhaltig sichern: WAI-Netzwerk-Team der Bergischen Universität veranstaltet erfolgreiche Konferenz in Berlin". Die Pressemitteilung ist ab sofort unter WAI-Konferenz -> Presse einzusehen.

27.10.2014:
Konferenzmaterialien
Im Nachgang an die erfolgreiche WAI-Konferenz werden wir Ihnen die Konferenzmaterialien in Kürze zugänglich machen. Wir bedanken uns bei allen Gästen für Ihren Besuch und die rege Beteiligung in Gesprächen und Diskussionen!

06.10.2014:
WAI-Konferenz 2014
Die Online-Anmeldung zur WAI-Konferenz ist ab sofort geschlossen. Weitere Anmeldungen können leider nicht mehr angenommen werden. Wir freuen uns über das große Interesse und wünschen spannende Tage in Berlin.

07.08.2014:
WAI-Konferenz 2014
Die Anmeldung für die WAI-Konferenz 2014 ist ab sofort online. Nähere Informationen finden sie links im Menü unter "WAI-Konferenz".

25.07.2014:
Stimmen für INQA


22.07.2014:
Excel-Analysevorlage für WAI-Auswertung steht ab sofort zum Download im Mitgliederbereich zur Verfügung


24.02.2014:
SAVE THE DATE: WAI-Konferenz
20./21.Oktober 2014 in Berlin
Nähere Informationen folgen in Kürze.


20.02.2014:
Spielerisch die Arbeitsfähigkeit fördern: Wie stabil ist Ihr Haus?
Das Haus der Arbeitsfähigkeit besteht aus den Stockwerken Arbeit, Einstellungen und Werte, Kenntnisse und Fähigkeiten, sowie Gesundheit. Zum Errichten der Stockwerke müssen Fragen aus dem Bereich der Arbeitsfähigkeit beantwortet werden. Ein Kartenspiel für 3-6 Spieler.
"Müsste sich etwas verändern, damit du diese Arbeit auch in 5 Jahren noch ausüben kannst?"
Das Kartenspiel ist zur Zeit vergriffen.

17.02.2014:
Software-Support
Seit Anfang 2014 stellen wir den Support für die WAI-Software ein, da diese in der Vergangenheit vermehrt zu anwendungsbezogenen Problemen geführt hat. Die WAI-Software wird daher ab sofort durch die Excel-Analysevorlage ersetzt.



2013


19.11.2013:
Einladung des Demographie Netzwerk ddn zum Dialog mit internationalen Demographie- und Human Capital Experten.
20. und 21. Februar 2014

ddn Vorstand Christian Werner: „Für Personalmanager ist das eine einmalige Chance. Nie zuvor kamen so viele Demographie-Experten aus so vielen Ländern zusammen.“ Die Anmeldung ist ab sofort möglich. [...mehr]

19.09.2013:
Wie arbeitsfähig können Ihre Mitarbeiter sein? 

 

30.07.2013
Ausbildung zum Demografie-Lotsen
Schulung des DEx e.V. im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit.
Flyer

 

Neuer Weiterbildungslehrgang zum/zur DemografiemanagerIn
Demografischer Wandel als Chance, den Herausforderungen im Unternehmen gerecht zu werden. Infotag: 26. September 2013, Graz, Österreich
Flyer | Lehrgangsbeschreibung
Veranstalter:
move-ment

18. - 20.03.13

21. - 23.10.13: Seminar

Generationen – Management / Arbeit und Alter(n)

Weiterbildung zum Umgang mit Demographischen Wandel
Hohenzollern Sieben, Hannover

weitere Informationen

 

Lesetipp:
"Arbeitsleben 2010", der Klassiker zum Thema "Haus der Arbeitsfähigkeit" von Tempel & Ilmarinen, war seit einiger Zeit vergriffen. Jetzt haben die Autoren ein neues Buch herausgebracht, das die Erfahrungen der letzten 10 Jahre berücksichtigt. Jürgen Tempel / Juhani Ilmarinen: Arbeitsleben 2025. Das Haus der Arbeitsfähigkeit im Unternehmen bauen. Herausgegeben von Marianne Giesert. VSA, Hamburg. [...mehr]



2012


Vortrag auf der Fachtagung Gesundheit, Motivation, Leistung
"Neue Wege im Betrieblichen Eingliederungsmanagement - Das Arbeitsfähigkeitscoaching" (Tobias Reuter, DGB-Bildungswerk) vom 14.11.2012 [...mehr]

 

Ausprobieren:
Interaktive Karte der Initiative Neue Qualität der Arbeit: Unternehmensbeispiele, Förderprojekte, Termine in Ihrer Region [...mehr]

 

Veranstaltung:
Study tour "Sustainable employability in the Netherlands"
4. - 7. 11.2012, The Hague, Netherlands
Veranstalter: Blikopwerk

 

Training "Generation Management: Age power at work!"
Training "Generation Management: Age power at work!"
31.10. - 2.11.2012, Driebergen, Netherlands
Veranstalter: Blikopwerk

 

Veranstaltung:
Work, Wellbeing and Wealth: Active Ageing at Work
Conference, 26 - 28. August 2013, Helsinki, Finland
Veranstalter: Finnish Institute of Occupational Health (FIOH)

 

Demografie Wissen kompakt 2012
Werkzeuge für die betriebliche Demografieberatung
Veranstaltung des DEx e. V.
5.11.2012, DASA, Dortmund

 

Training „Work Ability Adviser“
Weiterbildungsseminar für Vorstand/Geschäftsführung, Betriebliches Personal- und Sozialmanagement
Prof. (em.) J. Ilmarinen, A. Frevel, Prof. H. Geißler
6. - 8. November 2012 & 22. - 24. Januar, Hamburg

 

23.05.2012
Vortrag:
Zum Problem der Gefährdungsbeurteilung bei psychosozialen Belastungen
Prof. Dr. P. Angerer, Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin, Universität Düsseldorf
(In der Reihe "Arbeitsmedizinisches Seminar")

 



2011


15.09.2011
1. Wirtschaftskonferenz zum Generationen-Management

Arbeitsfähigkeit, Gesundheit und Produktivität im Lebenslauf
Bregenz, Festspielhaus. Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15. September 2011

Ankündigung und Programm | zur Anmeldung


19.06.2011
Neue Publikation
Ebener, M.: Entwicklung des WAI (Work Ability Index)-Netzwerks in Deutschland - Ein Überblick. In: Arbeitsfähig in die Zukunft - Willkommen im Haus der Arbeitsfähigkeit! (2011) Hrsg. von M. Giesert. VSA: Verlag Hamburg

 

19.06.2011
15. Workshop Betriebliche Gesundheitsförderung
Arbeitsfähig in die Zukunft: Willkommen im Haus der Arbeitsfähigkeit! 19. - 22. Juni 2011, DGB-Tagungszentrum Starnberger See

Seminarflyer | Anmeldung bei DGB-Bildungswerk

 

30.05.2011
Vortrag: Wie lässt sich die Arbeitsfähigkeit insbesondere bei alternden und älteren Beschäftigten erhalten und fördern?
auf: Fachtag "Arbeitswelt im Umbruch"

Akademie Frankenwarte, Würzburg
30.05.2011

Info und Anmeldung über die Akademie

(nach unten scrollen!)

 

13.4.2011
Vortrag in Wuppertal:

Der Work Ability Index in der betrieblichen Praxis - Arbeitsfähigkeit messen, erhalten und fördern (Dipl.-Psych. Melanie Ebener, WAI-Netzwerk)

im Rahmen des Arbeitsmedizinischen Seminars

13.04.2011, 17.00h, Bergische Universität Wuppertal, Hörsaal 24 (T-08.20)

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um Anmeldung unter wai@uni-wuppertal.de.

 

15.3.2011

Qualitätssicherung in der Demografieberatung

Seminar "Damit Arbeiten gesund bleibt: Physische und psychische Belastungen erkennen - und handeln!"

am 4. und 5. April in Wuppertal (PDF mit Details)

 

15.3.2011

8. iga-Kolloquium:
Gesund und sicher länger arbeiten – Praktische Handlungshilfen für Betriebe - Dresden, Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG), 14. & 15. März 2011
Weitere Informationen

 

7.2.2011

Rückblick auf die 3. Arbeitsfähigkeitsenquete in Österreich (WAI-Netzwerk Austria) mit Unternehmensbeispielen

Homepage WAI-Netzwerk Austria

  

20.1.2011

Forschungsprojekt zur Arbeitsfähigkeit erhebt repräsentative WAI-Daten an Erwerbstätigen in Deutschland - Link zur BAuA

 



2010


15.12.2010

Neuer Leitfaden:

"Der Work Ability Index - ein Leitfaden" jetzt online verfügbar!
Link zum Download bei der BAuA

 

15.12.2010

8. iga-Kolloquium:
Gesund und sicher länger arbeiten – Praktische Handlungshilfen für Betriebe - Dresden, Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG), 14. & 15. März 2011
Weitere Informationen

 

30.9.2010

Bericht zur WAI-Konferenz 2010

Bericht über WAI-Konferenz 2010 in baua aktuell 03-2010 erschienen
Link zu baua aktuell

 

31.5.2010:

Kurzbericht

WAI-Konferenz 2010 in Deutschland brachte neue Impulse - Kurzbericht des Netzwerks [Weiter...]



BAUA-Logo



INQA-Logo



BAUA-Logo
Seitenanfang zurück Druckansicht Impressum